Willkommen auf der Webseite der Evangelischen Kirchengemeinde Ebhausen

  • Gottesdienste in unserer Gemeinde

    "Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28).
    In diesem Sinne ist der Gottesdienst ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.
    Herzliche Einladung zum Gottesdienst in unserer Gemeinde.

    mehr

  • Gemeindeleben

    Wir leben Gemeinschaft

    Unsere Gemeinde steht allen Bewohnern Ebhausens und Umgebung offen. Für uns bedeutet Gemeinde nicht nur, dass man sonntags in der Kirche zusammenkommt. Eine Gemeinschaft entsteht da, wo Menschen zusammen kommen, um Leben zu teilen. Neben dem Gottesdienst können dies auch ganz alltägliche Aktivitäten sein.

    mehr

  • Kindergarten Sonnenstrahl

    Der Kindergarten Sonnenstrahl besteht aus drei Gruppen und bietet zusätzlich eine Ganztagsbetreuung an. Die Kinder werden von neun Fachkräften betreut. Er befindet sich im Norden von Ebhausen.

    mehr

  • Kindergarten Stuhlberg

    Die "Evangelische Tageseinrichtung für Kinder am Stuhlberg 18" bietet sowohl eine Kindergarten-Gruppe, als auch eine Kleinkind-Gruppe. Die Einrichtung befindet sich im Süden von Ebhausen.

    mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 07.08.20 | Vom Mops und protestantischer Pracht

    Elk-wue.de ist mit Ernst Wahl eine Etappe auf dem Diakonie-Pilgerweg gegangen: von Winnenden nach Beutelsbach. Und hat dabei viel erfahren. Vom Mops, dem Anfang des Oberkirchenrats, von Wilhelmine Canz und der Großheppacher Schwesternschaft und auch von protestantischer Pracht.

    Mehr

  • 06.08.20 | Sabine Bullinger wird Landesbauernpfarrerin

    Sabine Bullinger (57) wird neue Landesbauernpfarrerin der Evangelischen Landeskirche in Württemberg. Sie tritt damit die Nachfolge von Gabriele Walcher-Quast an, die beim landeskirchlichen Dienst für Mission, Ökumene und Entwicklung (DiMOE) Themen der internationalen Landwirtschaft betreut

    Mehr

  • 05.08.20 | 75 Jahre Hiroshima: „Nicht nachlassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“

    Am 6. August 1945 warfen die USA die eine Atombombe über Hiroshima ab; es war die erste Atombombe, die jemals in einem Krieg eingesetzt wurde. „Hiroshima/Nagasaki mahnen uns bis heute, nicht nachzulassen im Eintreten für Frieden und Gerechtigkeit“ sagt Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July.

    Mehr